Kurse


Trainingsangebote


Freies Training an den Geräten

Sie bekommen einen auf Ihre individuellen Ziele ausgerichteten Trainingsplan unter Anleitung qualifizierter Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler erarbeitet!

 

Medizinische Trainingstherapie - individuelles freies Training

In der medizinischen Trainingstherapie steht die individuelle Trainingsplanung im Vordergrund.
Von Sporttherapeuten und Physiotherapeuten erstellte und begleitete Trainingspläne werden auf die individuellen patientenspezifischen Zielsetzungen ausgerichtet.

Ziele sind unter Anderem:

  • Wiederherstellung von Alltagsaktivitäten
  • Erlangung von Schmerzfreiheit/ Schmerzlinderung
  • Zunahme der Belastbarkeit / Leistungsfähigkeit
  • Kraftaufbau und Krafterhalt
  • Mobilisation, Stabilisation
  • Wiederherstellung des muskulären Gleichgewichts
  • Herz-Kreislauf-Aktivierung
  • Koordinationsschulung 

Rehabilitationssport


in Verbindung mit dem Verein für Gesundheits-, Funktionstraining und Rehabilitationssport

Im Rehabilitationssport werden die Inhalte des Sportes gezielt - jedoch ganzheitlich - auf die Verbesserung und den Erhalt körperlicher Funktionen, insbesondere der Ausdauer, Koordination, Flexibilität, Kraft und der psychischen Leistungsfähigkeit ausgerichtet. Rehabilitationssport bezieht pädagogische, psychologische und soziale Gesichtspunkte in seine Handlungen ein und ist somit auf eine ganzheitliche Wirkweise ausgerichtet.

Eine individuell genau dosierte Belastung , die sorgfältig erstellte Übungsauswahl sowie die kontinuierliche Betreuung wird durch qualifizierte Physiotherapeuten und Sporttherapeuten gewährleistet! Rehabilitationssport kann als Einstieg in ein lebensbegleitendes Sportangebot ärztlich verordnet werden und unterliegt keinerlei Budgetierung!

 

Spezielle Rehasportkurse

Beckenbodentraining

Der Beckenboden wird in der heutigen Zeit leider häufig vernachlässigt, denn vielen ist nicht bewusst, wie wichtig er für unseren Alltag und unser Leben ist. Fehlende Wahrnehmung/Anspannung sowie Fehlbelastungen im Alltag führen häufig zu einer erhöhten Belastung des Beckenbodens und schwächen ihn dadurch zusätzlich. Auch für das soziale Leben, das Miteinander der Menschen spielt er eine ebenso wichtige Rolle. Denn Inkontinenz beispielsweise schränkt viele in ihrem Leben ein, sie ziehen sich aus Scham zurück und fühlen sich allein. Das muss nicht sein.

Beckenbodentraining kann helfen…

… bei Inkontinenz (Belastungs-/Dranginkontinenz)
… bei leichten Senkungen (Blase, Gebärmutter, Darm)
… die Haltung zu verbessern (Aufrichten der inneren Mitte)
… die Lebenskraft und Lebensfreude zu verbessern


Ziele des Kurses:

  • Wahrnehmen des Beckenbodens
  • Funktion und Arbeitsweise des Beckenbodens verstehen
  • Übungen zur Kräftigung und Entspannung des Beckenbodens
  • Integration des Beckenbodens in den Alltag

Osteoporose-Gymnastik

Zur Prävention von Folgeschäden bei Osteoporose

Sport ist neben einer calciumreichen Kost ein wichtiger Bestandteil der Therapie: der Knochenstoffwechsel wird durch Bewegung positiv beeinflusst, die Muskulatur wird trainiert und hilft dadurch die Wirbelsäule zu stabilisieren; Schmerzen werden gelindert; das Sturz – und Knochenbruchrisiko wird verringert. Dadurch erhöht sich bedeutend die Lebensqualität!

Inhalte der Übungsstunden:

Die Stunden enthalten Übungen zur Kräftigung der Muskulatur, allgemeine gymnastische Übungen, Übungen zur Mobilisation und Beweglichkeit sowie Entspannungselemente. Diverse Kleingeräte werden hierzu eingesetzt.


Spezielle Kurse

  • Atemtherapie
  • spez. Gelenktraining
  • Rehasport für MS-Patienten

Präventionskurse


Pilates

Pilates eignet sich für jeden, der Freude an einem sanften, aber effektivenKörpertraining hat.

Die Auswirkungen sind:

  • Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur
  • Vorbeugen von Rückenschmerzen
  • Kräftigung des Beckenbodens
  • Kräftigung der Tiefenmuskulatur
  • schlanke und aufrechte Haltung
  • weichere Bewegungen
  • mehr Balance
  • verbesserte Beweglichkeit
  • verbesserte Ausdauer bei alltäglichen Aktivitäten
  • verbesserte Körperwahrnehmung
  • verbesserte Ein- und Durchschlaffähigkeit


Nach 10 Stunden wirst Du die Veränderungen fühlen,
nach 20 Stunden wirst Du die Veränderungen sehen,
nach 30 Stunden wirst Du einen neuen Körper haben.

Joseph H.Pilates


Kurszeiten erfragen Sie bitte an der Rezeption oder unter DN/292329

Der Kurs kann gemäß §20 SGB V von den Krankenkassen bezuschusst werden.


Rückenschule

Ziel ist es die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die Wirbelsäule zu entlasten, da die Muskulatur mit zuhnemenden Alter als Stütze derWirbelsäule immer wichtiger wird. Neben den regelmäßigen übungen wird auch das Bewusstsein für eine rückenfreundliche Haltung und Bewegung im Alltag gefördert.


Kurszeiten erfragen Sie bitte an der Rezeption oder unter DN/292329


Nordic Walking

Nordic Walking ist ein (gelenk)schonendes und sanftes Ganzkörpertraining, wo man auch mal die Seele so richtig baumeln lassen kann. Es eignet sich für jedes Alter und jeden Trainingszustand, bei orthopädischen Problemen und auch bei Übergewicht.

Nordic Walking trainiert Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination – und das auf jedem Niveau. Durch den Stockeinsatz können Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich gelöst und Muskulatur im Bereich des Schultergürtels und des gesamten Rückens aufgebaut werden.

Dies setzt jedoch eine korrekte Technik voraus. Bevor Sie also selbst einfach zum Stock greifen und sich möglicherweise falsche Bewegungsmuster und Fehlbelastungen einprägen, ist jedem dringen anzuraten, einen Kurs zu absolvieren.


Kurszeiten erfragen Sie bitte an der Rezeption oder unter DN/292329


Enstspannungstraining nach Jacobson

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson kann Verspannungen abbauen, die durch zu starke Anspannung entstanden sind. Entspannungsübungen nach Jacobson bringen aber noch mehr: die Atmung wird gleichmäßiger, die Durchblutung verbessert sich und es werden weniger Stresshormone produziert. Auch die Psyche profitiert: das körperliche und seelische Wohlbefinden steigt. Man empfindet weniger Ängste, Schmerzen und belastende Sorgen!


Kurszeiten erfragen Sie bitte an der Rezeption oder unter DN/292329