Ambulante Rehabilitation - EAP

EAP ist eine Dienstleistung von rehazen an den Standorten Düren und Würselen.

Die erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) ist eine Möglichkeit einer ambulanten Rehabilitation, die für sie eine Alternative zur stationären Rehabilitation darstellt. Sie ist insbesondere nach Unfall- und Sportverletzungen sowie Störungen des Bewegungsapparates auf chirurgisch, orthopädisch und neurologischer Ebene sinnvoll.
In der Regel umfasst das Konzept der EAP einen Behandlungszeitraum von 10 Tagen, in denen sich der Patient täglich mindestens 2 Stunden in unserer Einrichtung befindet. Hier erhalten Sie alle notwendigen Therapien und haben die Möglichkeit mit Ihrem individuell für Sie erstellten Therapieplan, selbstständig die Trainingsfläche zu benutzen.

Die EAP ist eine intensive Therapieform, die sich aus verschiedenen Therapiemaßnahmen zusammensetzt, um Sie als Patienten optimal zu fördern. Der Therapieplan sowie die Maßnahmen sind speziell auf Ihr Beschwerdeprofil und Ihre körperliche Belastbarkeit abgestimmt.

Die Rehabilitation startet mit einer umfangreichen Diagnostik, um Ihre Aktivität im Alltag zu beurteilen und um die Ziele gemeinsam mit Ihnen zu besprechen. Dabei steht das Erlangen der Selbstständigkeit sowie die Integration in Ihren Alltag und Ihr Berufsleben im Vordergrund. Während der gesamten Zeit werden Sie von einem qualifizierten Therapeutenteam betreut.

Die ambulante Rehabilitation kann in unserer Einrichtungen von allen Patienten der Berufsgenossenschaft, der gesetzlichen Unfallversicherung sowie allen Privatpatienten erhalten werden.

Die Ambulanten Rehabilitation kann folgende Therapien beinhalten:

  • Umfangreiche Diagnostik
  • Physiotherapie/Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Physikalische Therapie (Massage, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Wärme- und Kältetherapie, etc.)
  • Ergotherapie